Sportwetten mit Nigeria

Nigeria hat man eigentlich kaum wahrgenommen auf der Landkarte und das Land lernte der europäische Kontinent erst durch die Flüchtlingswelle so richtig gut kennen. Manche Kritiker wollten das Land schon gar von der Landkarte streichen. Es gab aber auch Gruppen von Menschen, die nicht immer so schwarz sehen wollten und die geborenen Optimisten waren.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 24.09.2018)


 
betvictor

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
tipico

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
10bet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Man entdeckte Nigeria plötzlich als Fixstarter bei der Fußball WM in Russland und war ganz erstaunt, dass man sportlich so eine tolle Leistung zusammenbrachte.

Im Eröffnungsspiel in der ersten Runde erhoffte man sich gleich einmal Tänze an den Cornerfanen wie man es von einem gewissen Roger Miller bei der WM 1994 gewohnt war. Damals fiel der gesamte europäische Kontinent „in love with Roger Miller“.

Man wollte am liebsten „little Roger“ zum Weltmeister ernennen. Im Übrigen wird der afrikanische Fußball weit unterschätzt. Die Leser sollten sich einmal das Spiel der Fußball WM in Brasilien ansehen, wo das deutsche Team nur sehr mühsam gegen die Mannschaft aus Algerien gewinnen konnte. Viele Beobachter hielten dieses Spiel für das beste Spiel des gesamten Turniers.

Was da an Laufarbeit geleistet wurde, das konnte man nur glauben, wenn man es mit den eigenen Augen sehen konnte.

Der afrikanische Fußball gehört heute zu den stärksten überhaupt. Es kommt nicht von ungefähr, dass sehr viele afrikanische Fußballer auch in Europa tätig sind. Damit ist aber nicht nur die untere Liga gemeint. Ganz im Gegenteil, sind die oberen Spielklassen auch von einer sehr großen Dichte an Spielern aus Afrika bestückt. Man sollte natürlich auch berücksichtigen, dass der afrikanische Kontinent sehr groß ist.

Man zählt hier zum Beispiel auch Länder wie Südafrika oder Ägypten dazu. Die meisten Spieler kommen heute aus Ländern wie Nigeria, dem Senegal oder Kamerun. Es wird wohl kaum einen an Fußball interessierten Europäer geben, dem der Spieler Eto kein Begriff ist. Die Liste könnte sehr lange in dieser Weise fortgeführt werden.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikel steht aber Nigeria mitten im Turnier und der Weltmeister noch nicht fest.

Es ist auch völlig ohne Belang, ob Nigeria in die nächste Runde aufsteigt oder nicht. Darum geht es überhaupt nicht. Man darf heute ganz offen sagen, dass die afrikanischen Teams eine wahre Bereicherung für die WM darstellt. Bei jedem Spiel zeigen sie ihren eigenen Spielstil, der sich in gewisser Weise doch vom typischen Spielstil des klassisch europäischen Fußballs unterscheidet. Ein ganz extremes Beispiel dafür ist zum Beispiel der spanische Fußball. Während afrikanische Teams in der Regel durch lange Sprints ihr Können zeigen, so spielen die Spanier ein Spiel aus kurzen Pässen.